Wappen keck

    Wappen keck

    Hallo mein Name ist Maurice und bin 20 Jahre alt und Ich interessiere mich sehr für geschichte Hauptsächlich erster, zweiter Weltkrieg. Da staunte ich net schlecht als ich bei meinen Großeltern ein Wappenbrief gefunden habe mit folgenden Inhalt " Wappen Der Familie Keck. Jakob keck Bürger zu Ravensburg erhielt einen Kaisl. Wappenbrief. a . Prag . 9 .Aug 1608" zu sehen ist eine Art Löwen Vogel mit einem Spiegel oder so was ähnliches in der Hand unter dem Vogel ist ein Helm unter diesem ist ein Wappen auf dem ebenfalls dieser Löwen Vogel abgebildet ist die Farben sind Gold blau und der Helm grau im Innern ist er rot so wie der seh Schlitz. Habe meine Großeltern schon befragt um was es sich handelt aber diese konnten mir auch keine Auskunft geben. Um ehrlich zu sein kenne Ich mich in diesem Thema Wappen etc. nicht aus kann mir vielleicht jemand sagen was überhaupt ein Wappenbrief ist und woher das Wappen kommt danke im Voraus mit freundlichen Grüßen Maurice ?(
    Besagtes Konvolut ist auch im Österreichischen Staatsarchiv (ÖStA) in Wien mit Wappenabbildung vorhanden.
    archivinformationssystem.at/detail.aspx?id=2474923
    Wappenbrief bedeutet das ihm ein Wappen verliehen wurde. Im Normalfall darf jeder der den Namen führt und von ihm abstammt das Wappen führen. Das steht dann auch im Text des Wappenbriefes. Dort steht dann auch die Beschreibung zum Wappen.

    So wie ich das sehe wird das Wappen wie folgt beschrieben:

    in Gold ein blauer Schräglinksbalken, darin ein schreitender goldener rotbezungter Greif, auf dem Helm mit blau-goldenen Decken und ebensolchem Wulst der Greif wachsend in den Pranken einen Pfauenwedel mit grünem Schaft haltend
    Mit Grüßen Gerd
  • Benutzer online 1

    1 Besucher

Links:          Familienwappen stiften           Ahnentafeln / Schmuckahnentafeln

Anzeige:
Wappenstiftung / Wappensuche