Johannes Freiherr von Rauschenberg (1603-1660)

      Johannes Freiherr von Rauschenberg (1603-1660)

      Johannes von Rauschenberg (Reuschenberg,Ruischenberg)
      * 29.03.1603 Setterich; + 31.03.1660 Köln ( entzündetes Hühnerauge)

      kurbayerischer kaiserlicher Generalfeldzeugmeister, Feldmarschall im
      dreißigjährigen Krieg

      Ausspruch: „ Jesus Maria und kein Quartier „
      Losungswort: „ Sancta Maria „

      1625 Deutschordensritter, drei Jahre in
      Ungarn gegen die Türken

      1627-1643 Festungskommandant Wolfenbüttel, unterstützt vom Frei-

      schärler Levin Zanner (Rittmeister Immernüchtern/Nimmernüchtern)

      1643 ff in Bietgheim, Tuttlingen, Nürtingen,
      Tübingen

      05.05.1645 erfolgreiche Schlacht bei Herbsthausen/Mergentheim

      08.12.1645 Befreiung Burg Hohen-Nagold,
      Nagold

      nach 1648 kaiserlicher Hofkriegsrat,
      Generalfeldmarschall, Kommandant von Graz

      aus RAUSCHENBERGERpeter-Genealogie, Dornstetten; 28.12.2016



    Anzeigen:
    Wappenstiftung / Wappensuche