Dienstknecht Leitschuh hatte Kind mit Frau aus dem Adel????

      Dienstknecht Leitschuh hatte Kind mit Frau aus dem Adel????

      1830 wurde ein Kind geb.mit den Namen Margarethe.Sie wurde am8.08.1830 getauft.Zur Taufe ist nur der Vater des Kindes erschienen.Im Kirchenbuch ist der Name der Mutter verheimlicht und es gibt keine Taufpaten.Das Kind hat keinen Geburtstag und keinen Geburtsort im Kirchenbuch angegeben(nur eine Verschlüsselung des Ortes E*?????) Die Taufe fand in Ettenhausen statt(Thüringen)Der Vater hieß Martin Leitschuh und wurde als Dienstknecht aus Waltershausen bez.)Eigendlich ist es üblich den Namen der Mutter und der Geburtsort und das Datum ,ich würde sogar behaupten es sind Pflichtangaben.Der Vater hat das Kind aufgezogen.Mein Urgroßvater behauptet das wir adlige Vorfahren haben und nach diesen Angaben im Kirchenbuch spricht einiges dafür denn warum wird ein Name und sonstige Angaben verweigert.Die Mutter meines Urgroßvaters(das Kind von Margarethe geb.Leitschuh verheiratet.Felsberg)hat diese Geschichte weitergetragen.Ich stelle mir die Frage ,wer war Magarethes Mutter.Ich vermute das sie vom Adel Sachsen-Gotha ist und erhoffe mir Hinweise.Aus der Linie meines Urgroßvaters haben wir die Bluterkrankheit Faktor9 geerbt(sehr selten und der selbe Faktor in dieser Adelslinie Sachsen-Gotha ,Hessen-Darmstadt .
      Hofmeister in Adelshäusern bei Eisenach um 19.hundert
      Wer kann mir mitteilen in welchem Zeitraum Theodor Felsberg aus Eisenach eine Anstellung als Hofmeister hatte und wo.Ich suche auch Personen
      die etwas über die Adelsfamilie von zu Felsberg sagen können.(im Gebiet Hessen,Thüringen -Ettenhausen)Wer kann Angaben machen warum sie den Adelstitel 1929 abgegeben haben.Sie sollen zum Uradel gehört haben.Vielen Dank ?(
    Links und Anzeigen:        Familienwappen erstellen lassen       Ahnentafeln       Biografien & Erinnerungen (bei Amazon.de)

    Wappenstiftung / Wappensuche