Namen

      Hallo, ich weiss, dass ein Urgroßonkel mit seiner Familie 1886 nach USA ausgewandert ist, irgendwie haben sich Teile dieser Familie in Kanada (Alberta) und die anderen in Nordamerika (Minnesota) angesiedelt.
      Lohnt es sich bei Familysearch zu forschen, wenn diese Infos bereits vorliegen?
      Wer hat da Erfahrungswerte? Und die Namensschreibweise ist auch anstrengend, mal mit i mal mit y mal ganz ohne..Eben, Eiben, Ebben, Eyben und das für den kurzen Zeitraum seit 125 Jahren.
      Bei den Vornahmen geht's, da ist es gewöhnlich, dass aus Johann, Joh, John oder Johnn wird, Friedrich wird Fritz, Heinrich, Henk, Hink, Hinnerk, Hein oder Heini, aber der Familienname innerhalb eines Berichts verschieden geschrieben...
    Links und Anzeigen:        Familienwappen erstellen lassen       Ahnentafeln       Biografien & Erinnerungen (bei Amazon.de)

    Wappenstiftung / Wappensuche